Startseite

Liebe Eltern,
 
ab Montag, 16. März 2020 bleiben alle Schulen in NRW wg. des Coronavirus geschlossen.
 
Am Montag, 16. März 2020 sowie am Dienstag, 17. März 2020 besteht für Kinder, deren Eltern noch keine Möglichkeit für die plötzlich aufgetauchte Betreuungssituation gefunden haben, zwischen 7.50 Uhr bis 13.00 Uhr die Möglichkeit der Betreuung. Der Mensabetrieb bleibt geschlossen. 
 
Ab Mittwoch, 18. März 2020 darf ein Besuch der Schule nicht mehr eingeräumt werden.
 
Weitere Informationen erhalten Sie zum gegebenen Zeitpunkt auf diesem Weg.
 
Bleiben Sie gesund und mit vielen Grüßen
 
W. Vonstein
 
 
Weitere Informationen:
 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

hier in Kurzform der Erlass der Landesregierung vom 13. März 2020 zur Verhinderung der weiteren Ausbreitung von SARS-CoV-2:

1. Sämtliche Schulen haben Schülerinnen und Schülern sowie deren Erziehungsberechtigten bzw. Betreuungspersonen den Zutritt ab Montag, 16. März 2020 bis zum 19. April (Ende der Osterferien) zu untersagen.

 

2. Auszunehmen von Ziffer 1 sind Kinder im Alter bis zur Einschulung sowie Schülerinnen und Schüler, deren Erziehungsberechtigte bzw. Betreuungsperson eine unentbehrliche Schlüsselperson ist. Diese Betreuung soll erfolgen, sofern eine private Betreuung insbesondere durch Familienangehörige oder die Ermöglichung flexibler Arbeitszeiten und Arbeitsgestaltung (bspw. Homeoffice) nicht gewährleistet werden kann.

Schlüsselpersonen sind Angehörige von Berufsgruppen, deren Tätigkeit der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung sowie der medizinischen und pflegerischen Versorgung der Bevölkerung und der Aufrechterhaltung zentraler Funktionen des öffentlichen Lebens dient. Dazu zählen insbesondere:

Alle Einrichtungen, die der Aufrechterhaltung der Gesundheitsversorgung und der Pflege sowie der Behindertenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung), der Lebensmittelversorgung und der Handlungsfähigkeit zentraler Stellen von Staat, Justiz und Verwaltung dienen.

 

3. Die Unentbehrlichkeit ist der betreffenden Einrichtung gegenüber durch eine schriftliche Bestätigung des jeweiligen Arbeitgebers bzw. Dienstvorgesetzten nachzuweisen. Bitte melden Sie sich in diesem Fall, bis spätestens Mittwoch, 18. März 2020 im Sekretariat unter 02381 24193. Muster-Vordruck-Betreuung

 

Sie, liebe Eltern, sollten dafür sorgen, dass die sozialen Kontakte in Form persönlicher Kontakte auf ein Minimum reduziert werden, damit diese drastische Maßnahme hoffentlich erfolgreich ist. Sorgen Sie bitte dafür, dass die Schülerinnen und Schüler – auch wenn es langweilig ist – zu Hause bleiben. „Party“ und „Shoppen“ können später nachgeholt werden. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Kinder auch in dieser „Zwangspause“ den Bezug zum Inhalt der einzelnen Unterrichtsfächer behalten. Dazu wurden sämtliche Lehrbücher am Freitag, 13.03.2020 mit nach Hause genommen. Damit können selbständig schon bekannte Inhalte der einzelnen Fächer wiederholt/nach- bzw. aufgearbeitet werden. Unabhängig davon stellen wir Überlegungen an, wie wir Aufgaben vermitteln können. Dazu nehmen Sie bitte Kontakt mit der jeweiligen Klassenleitung unter der Dienstmail-Adresse (siehe Schulplaner) auf. Die entsprechenden Hinweise zu Aufgaben erhalten Sie ab Mittwoch, 18. März 2020. Durch gemeinsames Tun von Kollegium, Eltern und Schülerschaft bin ich sicher, eine Lösung für evtl. auftretende Probleme zu finden.

Weitere Informationen entnehmen Sie zum gegebenen Zeitpunkt unserer Homepage bzw. sind unter www.schulministerium.nrw.de zu finden.

Danke und für heute viele Grüße

W.Vonstein

 

Wie geht es weiter?

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

die aktuelle Schulschließung gilt z. Zt. bis zum 19.04.2020. Arbeitsaufträge / Aufgaben für einzelne Fächer sind unter der Dienstmail der jeweiligen Klassenleitung abzurufen.

 

Für die Zeit der Schulschließung ist in dringenden Fällen eine Erreichbarkeit wie folgt möglich:

  1. Das Sekretariat / die Schulleitung ist von 7.00 – 11.30 Uhr unter der Tel.-Nr. 02381 24193 oder sonst per Mail sekretariat@marienschule-hamm.de

 

  1. Kolleginnen / Kollegen sind unter der jeweiligen Dienstmail (siehe Schulplaner) erreichbar.

 

Wir hoffen alle, dass wir uns nach den Osterferien zu einem regulären Schulbetrieb wiedersehen. Aktuelle Nachrichten dazu veröffentlichen wir zeitnah auf der Homepage der Schule.

 

Wir vermissen unsere Schülerinnen und Schüler und wünschen allen mit ihren Familien alles Gute – vor allem Gesundheit!

 

Für heute viele Grüße

W.Vonstein

 

Mitteilung/Brief von Dompropst Göbel

Hinweise zu weiteren Lehrmaterialien

Bitte beachten: Osterferien 2020 Schwimmkurse „NRW kann schwimmen!“

 

Schulkonferenz: Beschluss der zukünftigen Stundentaktung

 

20.03.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

wir wünschen allen – trotz der Einschränkungen – ein schönes und hoffentlich gesundes Wochenende.

W. Vonstein

 

 

23.03.2020

 

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

 

wir wünschen an dieser Stelle einen guten Start in die zweite „Corona-Woche“ und hoffen insbesondere, dass alle wohlauf sind.

Für euch, liebe Schülerinnen und Schüler, heißt es, in der Form der letzten Woche weiterzuarbeiten und bei Fragen den Kontakt zur Klassenleitung bzw. zur jeweiligen Fachlehrkraft zu suchen. Haltet durch!

 

Für Sie, liebe Eltern, der Hinweis auf das Notbetreuungsangebot der Schule, das durch Erlasslage ab 23.03.2020 erweitert wurde. Es gilt für die Marienschule:

  • Betreut werden Schülerinnen/Schüler der Jgst. 5/6
  • Der zeitliche Umfang orientiert sich daran, in welchem Umfang die betroffenen Schülerinnen/Schüler im Normalbetrieb die Schule besuchen. Dies umfasst an der Marienschule den Zeitraum 7.50 – 13.00 Uhr (Zugang ab 7.00 Uhr möglich).
  • Es findet kein regulärer Unterricht statt, die Aufsicht und Betreuung ist gewährleistet.
  • Das Angebot gilt ab sofort an jedem Wochentag (auch Sa/So) einschließlich der Osterferien (ausgenommen Karfreitag bis einschl. Ostermontag).
  • Erforderlich ist der schriftliche Nachweis des jeweiligen Arbeitgebers des betreffenden Elternteils, dass dessen Präsenz am Arbeitsplatz notwendig und eine andere Betreuung nicht möglich ist. (Hinweise und Formulare unter nrw.de)

 

Bitte setzen Sie sich rechtzeitig mit uns in Verbindung, damit wir die Betreuung entsprechend organisieren können.

 

Ich bedanke mich bei allen, die durch ihre Hilfe und ihr Verständnis für diese Ausnahmesituation dazu beitragen, dass wir alle diese Wochen gemeinsam und hoffentlich unbeschadet bewältigen.

(Erreichbarkeit Sekretariat: Mo – Fr, 7.00 – 11.30 Uhr unter 02381 24193 oder sekretariat@marienschule-hamm.de)

 

Für heute alles Gute und eine gesunde Woche wünscht

W. Vonstein

 

27.03.2020

 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

 

auch am Ende der zweiten Woche der Schulschließung darf ich mich bei euch und bei Ihnen für Ihr Verständnis bedanken. Das „Versorgen“ mit Material und Aufgaben kann den Unterricht mit dem persönlichen Kontakt nicht ersetzen – ihr, liebe Schülerinnen und Schüler fehlt uns und wir hoffen, ihr habt die Geduld und Ausdauer, die für alle schwierige Situation auszuhalten. Wenn bei den Aufgaben mal etwas nicht verstanden wird, ist das nicht weiter schlimm – irgendwann sehen wir uns im Unterricht und könne das dann aufarbeiten. Haltet durch!

 

Wesentliche Nachrichten werden weiter zeitnah über die Homepage veröffentlicht, spätestens am Montag wissen wir genaues über die ZP. Auch hier wird es Lösungen geben, die wir dann gemeinsam umsetzen werden.

 

Ich wünsche Euch – auch im Namen aller Lehrerinnen und Lehrer – und natürlich auch euren Familien weiter Durchhaltevermögen und vor allem Gesundheit.

 

Viele Grüße

W. Vonstein

 

03.04.2020

Abstimmung über 67,5-Minuten-Taktung

Die per Briefwahl erfolgte Abstimmung der Schulkonferenz über die 67,5-Minuten-Taktung ergab ein einstimmiges Votum für die Fortsetzung der seit SJ 18/19 erprobten Taktung. Die Entscheidung wird dem Schulträger zeitnah vorgelegt.

 

03.04.2020

Liebe Schülerinnen, liebe Schüler,

liebe Eltern,

die aktuelle Situation stellt eine große Herausforderung für uns alle dar. Es ist nicht einfach, auch nur aus ansatzweise zu verstehen, was gerade geschieht und welche Auswirkungen die Pandemie auf die Gesellschaft haben wird. Die Unsicherheit, der Kontrollverlust und die Abkehr von gewohnten Alltagsstrukturen sind ausgesprochen belastend.

Wir alle mussten und müssen uns ungefragt den Herausforderungen stellen.

Ich sage an dieser Stelle danke an Euch, liebe Schülerinnen und Schüler und danke an Sie, liebe Eltern, dass alle die Situation durch Solidarität mithelfen zu bewältigen.

Euch schöne Ferien zu wünschen ist in diesem Jahr so nicht richtig, denn Ferien heißt „raus aus dem Alltag, Freiheit …“. All das ist in diesem Jahr anders, deswegen wünsche ich an dieser Stelle weiter Geduld und Durchhaltevermögen und vor allem Gesundheit.

Gemeinsam – wenn auch isoliert – gehen wir auf das Osterfest zu. Auch dies wird anders als sonst, die Botschaft aber bleibt: Christus ist auferstanden. Das Leben lebt, es ist immer stärker als der Tod.

In diesem Sinne wünsche ich Euch, liebe Schülerinnen und Schüler, Euren Familien und uns gemeinsam Zuversicht und Gottes Segen.

Viele Grüße

W. Vonstein

Ein kurzer Überblick (Stand: 03.04.2020)

- Die Schulschließungen dauern bis 20.04.2020

- Der Beginn der Zentralen Prüfungen wird auf den 12.05.2020 verschoben.

Der jetzige Zeitplan:

12.05.2020 Deutsch

14.05.2020 Englisch

19.05.2020 Mathematik

- Genaue Aussagen seitens des Ministeriums zum weiteren Umgang mit der Situation sind für den 15. April 2020 angekündigt und werden rechtzeitig vor dem Ferienende auf der Homepage veröffentlicht.

- Das Sekretariat ist vom 06. – 17.04.2020 geschlossen.

In dringenden Fällen ist eine Erreichbarkeit durch eine Mail an sekretariat@marienschule-hamm.de gewährleistet. Bitte kurz den Grund benennen und eine Tel.-Nr. angeben, damit ggf. ein Rückruf erfolgen kann.

- Ab sofort steht ebenso ein umfangreiches Beratungsangebot zur Verfügung:

Elterninformation

Liebe Eltern!

Für viele von Ihnen ist es eine große Herausforderung, zu Hause zu bleiben, ihrer Arbeit dort eventuell nachgehen zu müssen und gleichzeitig die Kinder zu betreuen und ihnen beim so genannten „Homeschooling“ zur Seite zu stehen. Dies ist ein Spagat, der nicht selten sicherlich viele von Ihnen an ihre Grenzen bringt. Ein vielleicht beengter Wohnraum und mögliche finanzielle Sorgen geben ihr Übriges möglicherweise dazu.

In dieser ungewohnten Situation kann es schnell zu unerwarteten Problem und Konflikten kommen.

Die Servicetelefone des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend bieten hier Hilfe. Bitte speichern Sie diese Nummern ab, sagen Sie sie weiter und geben Sie bitte auch auf andere acht. Lieber dreimal zu viel anrufen, als einmal zu wenig.

Tipps zum sinnvollen Umgang mit Medien und wie Sie Ihr Kind darin bestärken können, erhalten Sie auf der Website www.schau-hin.info oder auch hier:
https://youtu.be/mOR-PNqcctI

Jederzeit vertrauliche Ansprechpartner in der Schule für Sie sind:
Herr Otte (SV-Lehrer): j.otte@marienschule-hamm.de
Frau Radke (SV-Lehrerin): a.radke@marienschule-hamm.de
Frau Diekmann (Beratungslehrerin Medien): e.diekmann@marienschule-hamm.de
Frau Grothues (Schulseelsorgerin): m.grothues@marienschule-hamm.de

 

 

 

 

 

 

 



Schülerinformation

Liebe Schülerinnen und Schüler!

Nach und nach hat alles dichtgemacht – kein Sport, kein Schwimmen, keine Spielplätze, keine Schule, keine Treffen mit Freunden. Stattdessen: dein Zimmer, ein vermutlich eher beengter Wohnraum für die ganze Familie, Eltern, die häufiger mal gestresst sind und die vielleicht auch finanzielle Sorgen haben, da sie momentan weniger oder gar kein Einkommen haben. Was dir bleibt, ist vielleicht nur dein Smartphone, dein Tablet, ein Fernseher und damit eine viel intensivere Mediennutzung, die wiederum viele Gefahren und Probleme mit sich bringt.

Verschiedene Ansprechpartner bieten dir hier Hilfe:

Du kannst dich bei Problemen jeglicher Art, ob Stress mit deinen Eltern, Angst oder sonstigem Kummer, bei (Cyber-) Mobbing, Stress in sozialen Medien, sexueller Anmache im Netza, Online-Sucht, etc. immer (auch in den Osterferien) - auch anonym - an uns wenden:

Herr Otte (SV-Lehrer): j.otte@marienschule-hamm.de
Frau Radke (SV-Lehrerin): a.radke@marienschule-hamm.de
Frau Diekmann (Beratungslehrerin Medien): e.diekmann@marienschule-hamm.de
Frau Grothues (Schulseelsorgerin): m.grothues@marienschule-hamm.de

Allgemein Stress?

Nummer gegen Kummer: 116 111

Montags bis samstags von 14 bis 20 Uhr. Bei Stress mit Eltern, Freunden oder Mitschülern? Mobbing oder Abzocke im Internet? Angst, Missbrauch, Essstörungen, Depression oder Sucht?

Stress bei der Mediennutzung? www.Juuuport.de

Anonyme Beratung montags bis freitags 16-18 Uhr per WhatsApp oder Telegram von Jugendlichen und Experten, wenn du Hilfe brauchst oder einen Rat, weil du Probleme mit oder bei deiner Mediennutzung hast. Sie helfen Dir – anonym und kostenlos! Wie die Beratung bei Juuuport funktioniert, kannst du hier anschauen. https://youtu.be/CVBsNukslXM

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Franziskanerstr. 1
59065 Hamm
Tel.: 02381 - 24193                                                     Erste "Faire" Schule im
Fax: 02381 - 13921                                                       Erzbistum Paderborn
sekretariat@marienschule-hamm.de

 

 Öffnungszeiten Sekretariat:
Montag - Freitag 7.00 Uhr - 13.30 Uhr                    


und in den Nachrichten:

#beimir
fit4future
Aktuelles aus Planalto - Dankbrief
Weihnachtspakete für die Hammer Tafel
Israel
Fahrt nach Lüttich
Martinsaktion
Landtag Düsseldorf
Nachbereitungstag
Berufswahlprogramm
Berufsorientierungstraining
Westfalensieger der Leichtathleten
Delf-Diplom 2019
Lesehammer 2019
Berfusinformationsabend
Hamm´s schnellste Schule 
Rathaus Hamm
Nacht der Lichter
SV - Fahrt
Hammer Tafel
Auszeichnung zur Fairtrade School


                                                                                                                                                        BITTE BEACHTEN!

Informationen und Mitteilungen der Marienschule

Unterrichtszeiten zur neuen Stundentaktung

MensaMax - Neue Software für die Schulmensa

Elternbrief "Smartwatch" 2017/2018 + Pressemitteilung "Smartwatch"

Anspruchsvoraussetzungen für die Übernahme von Schülerfahrkosten

Gottesdienstplan 19/20 2. Halbjahr

Terminplan 19/20 2. Halbjahr

 

Weitere Termine

10er Klassen - ZP 10

12.05.2020 Deutsch

14.05.2020 Englisch

19.05.2020 Mathematik

Flyer der Marienschule
Flyer zum Schulpastoral

 



Übergang zur Marienschule
Aufnahmekriterien und Termine
mehr...

Hauptabteilung Schule und Erziehung

Informationen der Hauptabteilung Schule und Erziehung des Erzbistums Paderborn - Thema: Sexueller Missbrauch - Präventionsordnung
mehr...

SV
Schüler/innen engagieren sich

Die SV 2019/20
mehr...

Klassentreffen

Berichte über Klassentreffen ehemaliger Schülerinnen und Schüler
mehr...

BWSV und Berufspraktikum

Berufswahl und Schullaufbahn Vorbereitung / Berufspraktikum
mehr...

Neue Angebote

Neue Angebote nach dem Unterricht in Kooperation mit dem BDKJ
mehr...

Kooperationspartner

Kooperation mit den Stadtwerken Hamm, der Stadt Hamm und der AOK
mehr...

Schulpartnerschaft

mit der Partnerschule in Kartuzy
mehr...

Geschichte unserer Schule

mehr...

Entlassjahrgänge

mehr...